Syrische Kinder während einer Sitzung

17 2017 einen Abend im Mai die Liberale Archiv und AMSAB Institut für Sozialgeschichte organisiert rund um den Empfang der syrischen Kinder mit Kriegstrauma. Die Schwestern Shadan und Nagham Alhamwy präsentieren ihr Projekt 'Life Skills' für.

Die Liberal Archiv und AMSAB-ISG gemacht gemeinsam die Ausstellung „Kinderkonto“ auf für Kinder ab Mitte des neunzehnten Jahrhunderts bis heute zu kümmern. Die Notlage der Kinder in allen Arten von Konflikten ist eine der häufigsten Themen.
Der Bürgerkrieg in Syrien ist im siebten Jahr und hat zu endlosem Elend geführt. Kinder sind massiv von dem Konflikt betroffen. Shadan und Nagham Alhamwy in Syrien begann ein Projekt Kinder mit Kriegstraumata zu helfen. Dann flohen sie in 2015 Syrien kamen sie nach Belgien, wo sie ihre Arbeit fortsetzen.
Am ersten Mai leuchtet 17 Shadan und Nagham Alhamwy auf ihre Initiative. Dann gibt es die Gelegenheit für ein Interview. Die syrische Geiger und Komponist Shalan Alhamwy und belgische Akkordeonist Jonas Malfliet den Abend beenden.

Praktisch: Der Abend geht weiter Mai 17 20 Stunden in dem liberalen Archiv an.
Der Vortrag ist in englischer Sprache.
Der Eintritt ist frei, aber wie eine Meldung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.