Rufen Sie für Sitzungen und Papiere für Arbeit und Working Class Geschichte für den Zwölften Europäischen Sozialwissenschaft Geschichte Konferenz (ESSHC), Belfast, 4-7 April 2018.

Auf 4-7 April 2018 die12th Europäischen Sozialwissenschaft Geschichte Konferenz findet an der Queens University in Belfast (Nordirland). Die ESSHC bringt Wissenschaftler interessiert zu erklären, historische Phänomene, die Methoden der Sozialwissenschaften mit. Die Konferenz wird von einem regen Austausch in viele kleine Gruppen gekennzeichnet und nicht durch formale Plenarsitzungen. Es wird in einer Vielzahl von Netzwerken organisiert, die spezifische Interessengebiete abdecken.

Einer der größten Netzwerke ist Arbeit. Wir sind der Meinung, dass die Fortschritte in Geschichte der Arbeiterbewegung wird durch die Analyse von globalen Entwicklungen in den Arbeitsbeziehungen und Arbeitskämpfe gemacht werden, einschließlich des Einflusses dieser globalen Entwicklungen auf spezifischen Kontexten und umgekehrt. Es bleibt auch wichtig, unter Berücksichtigung anderer Bestandteile Arbeiterklasse Identitäten neben Klasse zu nehmen, wie Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Alter und Nationalität.

Darüber hinaus sehen wir die Entstehung von wesentlichen neuen Studienbereiche innerhalb Arbeitergeschichte, zum Beispiel:

  • die damit verbundenen Geschichten der kolonialen und Ballungs Arbeit in den frühen modernen und Neuzeit
  • die Provinzialisierung des atlantischen Sklaverei gegenüber der Entstehung neuer Forschungs auf den Erfahrungen der Versklavung in der mittelalterlichen Mittelmeer und in der frühen modernen Indischen Ozean, Asien und den Pazifik
  • eine erneute Annäherung an die Frage der freien und unfreien Arbeit
  • die Verwicklungen zwischen dem Management von Sklaven, indentured, Sträfling und Lohnarbeit
  • die Verwicklungen zwischen dem Studium der Arbeitsbeziehungen und der Arbeitnehmer individuelle und kollektive Agentur
  • der Fokus auf einzelne Websites von Produktion und Reproduktion (Plantagen, Fabriken, Bergwerke, Haushalte, produziert, Docks, Eisenbahnen etc.)
  • und so weiter ...

Darüber hinaus haben wir eine wachsende Tendenz in den Vordergrund Arbeits Geschichte um drängenden aktuellen Themen wie Globalisierung, soziale Ungleichheit, Migration, Arbeits Prekarität, Masseneinkerkerung und Staatsbürgerschaft zu verstehen, bezeugen.

Die Labour-Netzwerk begrüßt jede Sitzung oder Papier Vorschlag mit allen Themen und Perioden in der Arbeit und Arbeiterklasse Geschichte zu tun haben. Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Vorlage von Papieren oder Sitzungen. Die Frist für die Einreichung von Vorschlägen 1 Mai 2017.